zurück

Medico "Sicherer Halt"

Das neue 132 Seiten starke KURIER-Magazin, diesmal mit den Spezialschwerpunkten Neurologie und seltene Erkrankungen
  • CLUB-Preis
    für Premium-Mitglieder:
    € 2,90
    (versandkostenfrei)
  •  
    für Basis-Mitglieder:
    € 3,90
    (inkl. Versandkosten)
  •  
    für Gäste:
    € 4,90
    (inkl. Versandkosten)
statt € 4,90 (exkl. Versandkosten)
Angebote gültig solange der Vorrat reicht. Angeführter Stattpreis: UVP des Herstellers (Stand: 10/2019).
Weitere Infos

Weitere Infos

Eltern wünschen sich nichts mehr, als dass aus ihrem Kind ein glücklicher Erwachsener wird. Aber wie legt man hierfür die Basis? Wie motiviert man zum Lernen, welche Rolle spielen Sport und Naturerlebnisse und wie löst man Konflikte oder bewältigt gemachte Fehler? In der Coverstory des neuen MEDICO geben Experten – etwa eine Psychotherapeutin, ein Sportwissenschaftler oder Familienberater – Rat.

Den beiden Beinen, mit denen man dann irgendwann fest im Leben steht, widmet sich ein weiterer Artikel. Wir haben uns die Füße genauer angesehen und halten ein Plädoyer für den gerne vernachlässigten Körperteil – samt Empfehlungen von Orthopäden.

Mit dem Erwachsenenalter kommt auch der berufliche Alltag. Lief es vormittags rund, kennen viele das große Gähnen nach dem Mittagessen. Dabei lässt sich die postprandiale Müdigkeit gut verhindern. Warum wir uns im Job (aber nicht nur) zu irrationalen Ritualen hinreißen lassen und an Glückssocken glauben, erklärt ein Psychologe, der sich seit Jahren mit den Mechanismen des Aberglauben beschäftigt. Um das Wiederfinden der inneren Balance geht es hingegen beim Bericht über eine Fastenwoche mit Suppe und Yoga. Und in wie weit Sensofit zum Afterwork-Workout taugt, kann man sich beim Lesen der „Schnupperstunde“ überlegen: ein Zirkeltraining für Feinmotorik und Tiefenmuskulatur mit Wackelbrett, Gymnastikball und Slackline.


Mit dem Thema Neurologie und seltene Erkrankungen finden im Medico auch wieder zwei Spezialthemen Platz. Wussten Sie z. B., dass der Geruchssinn zur Alzheimer-Früherkennung beitragen kann oder dass Parkinson-Patienten auch noch mit 83 Jahren Halt beim Sportklettern finden können? Mit der seltenen Lichtkrankheit – die Sonne löst bei Betroffenen unerträgliche Schmerzen aus – lebt eine Molekularbiologin, die zugleich an Therapiemöglichkeiten forscht. Mit chronischen Beschwerden und hoher Verletzbarkeit der Haut müssen auch Patienten des Ehlers-Danlos-Sydnrom umgehen lernen.